Die „Erpolzheimer Kerwe“

    Die Kerwe ist sicher das älteste der großen Feste von Erpolzheim. Zunächst als Kirchweih zur Erinnerung an die Weihe der Kirche gefeiert, wird sie nach dem Zweiten Weltkrieg in Erpolzheim als Weinkerwe veranstaltet.

    Die Eröffnung wird traditionell durch den Bürgermeister und die amtierende Weinprinzessin vorgenommen. Mit der  "Ausgrabung" der Weinkerwe aus dem Vorjahr erfolgt dann der offizielle Startschuss zu fünf Tagen "Kulinarische Weinkerwe in Erpolzheim".

    An vielzähligen Veranstaltungsorten über den gesamten Ort verteilt wird neben geselligem Beisammensein ein außergewöhnliches und anspruchsvolles kulturelles Programm geboten.

    Die Erpolzheimer Kerwe ist ein echter Insidertipp!

    Wer sich für die Geschichte der Erpolzheimer Kerwe interessiert kann hier einen interessanten Auszug zur Geschichte der Kerwe aus der Chronik von Erpolzheim lesen.


    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok